Technische Probleme behoben! Das Forum ist wieder da. Mehr Infos hier.

Theorie der Loslösung des Geistes durch die Egalisierung des Körpers

Die Theorie besagt, dass erst im Zustand völliger geistiger Umnachtung der Geist frei ist. Das bedingt allerdings das Lossagen vom Körperlichen (es ist damit zu rechnen, dass man bis an sein Lebensende glücklich in 'ner Gummizelle sitzt)

Quasi die Aufgabe des körperlichen Seins zugunsten einer selbsterschaffenen, perfekten Illusion, in die man sich vollends zurückzieht. Eine Art endloser Halluzination, bewusst erschaffen, um in dieser zu leben.

Drucken/exportieren