Einige Auszüge aus einem Interview mit Malaclypse dem Jüngeren durch DEN GRÖẞEREN METROPOLITAN YORBA LINDA HERALD-NEWS-SUN-TRIBUNE-JOURNAL-DISPATCH-POST AND SAN FRANCISCO DISCORDIAN SOCIETY CABAL BULLETIN AND INTERGALACTIC REPORT & PAPST PUPS

=================================

GRÖẞERER PUPS: Meinst du das ernst, oder was?
MAL-2: Manchmal nehme ich Humor ernst. Manchmal nehme ich Ernst mit Humor. So oder so ist es irrelevant.

GP: Vielleicht bist du einfach verrückt.
M2: Wahrlich! Aber ich lehne diese Lehre nicht als unwahr ab, weil ich verrückt bin. Der Grund, daß ich verrückt bin, ist, daß sie wahr sind.

GP: Ist Eris wahr?
M2: Alles ist wahr.
GP: Auch unwahre Dinge?
M2: Auch unwahre Dinge sind wahr.
GP: Wie kann das sein?
M2: Ich weiß nicht, Mann, ich hab's nicht gemacht.

GP: Warum beschäftigst du dich mit so viel Negativen?
M2: Um es aufzulösen.
GP: Wirst du diesen Punkt näher ausführen?
M2: Nein.

GP: Gibt es eine essenzielle Bedeutung hinter POEE?
M2: Es gibt da eine Zen-Geschichte über einen Schüler, der einen Meister bat, ihm die Bedeutung des Buddhismus zu erklären. Die Antwort des Meisters lautete „Drei Pfund Flachs.“
GP: Ist das die Antwort auf meine Frage?
M2: Nein, natürlich nicht. Das ist nur zur Anschauung. Die Antwort auf deine Frage ist FÜNF TONNEN FLACHS!

aufgeschobene vernichtung

Drucken/exportieren