DIE FÜNF GEBOTE (DAS PENTABARF)

Das PENTABARF wurde entdeckt durch den Einsiedler-Apostel Zarathud im Fünften Jahr Der Raupe. Er fand sie gemeißelt in vergoldeten Stein, während er ein Sonnendeck für seine Höhle baute, aber ihre Bedeutung war verloren, denn sie waren in einer mysteriösen Chiffre geschrieben. Wie auch immer, nach 10 Wochen & 11 Stunden intensive Untersuchung fand er heraus, daß die Botschaft gelesen werden konnte, wenn er auf dem Kopf stand und sie verkehrt herum betrachtete.

WISSE DIES, OH MANN DES GLAUBENS!

I - Da ist keine Göttin außer der Göttin, und sie ist deine Göttin. Es gibt keine Erisische Bewegung außer Der Erisischen Bewegung, und das ist Die Erisische Bewegung. Und jedes goldene Apfelcorps ist das geliebte Heim eines Goldenen Wurmes.

II - Ein Diskordier soll immer das Offizielle Diskordische Dokumentennumerierungssystem verwenden.

III - Ein Diskordier ist während seiner anfänglichen Erleuchtung verpflichtet, an Freitagen alleine loszuziehen und einen Hot Dog zu genießen. Diese ehrerbietende Zeremonie richtet sich gegen den populären Paganismus dieser Tage, die katholische Christenheit (kein Fleisch an Freitagen), das Judentum (kein Fleisch vom Schwein), den Hinduismus (kein Fleisch vom Rind), den Buddhismus (kein Fleisch) und den Diskordianismus (keine Hot-Dog-Brötchen).

IV - Ein Diskordier soll keine Hot Dog Brötchen zu sich nehmen, weil dies der Trost unserer Göttin war, als sie mit der ursprünglichen Zurückweisung konfrontiert wurde.

V - Einem Diskordier ist es verboten, zu glauben, was er liest.

ES IST SO GESCHRIEBEN! SO SEI ES. HEIL DISCORDIA! ANKLÄGER WERDEN VERSTOẞEKUTIERT.

Testfrage der Topanga Kabale Die Zwölf Berühmten Buddha Geister Schule: Wenn sie unsere Brüder sind, wie geht es dann, dass wir sie nicht essen können?

Drucken/exportieren