Technische Probleme behoben! Zumindest ist das Forum wieder da. Mehr Infos hier (nicht wirklich viel Infos :roll:).

Als die Schwestern dies hörten, konfrontierten sie Leere und baten ihn, dass er sie, seine Erstgeborenen, nicht vergesse. Und also verfügte Leere:

Dass dieser Bruder, der keine Form hat, mit Aneris im Nicht-Sein weilen und sie dann verlassen und, damit er mit Ordnung und Unordnung spielen möge, mit Eris im Sein weilen solle. Doch Eris wurde erfüllt von Kummer als Sie dies hörte und begann dann, zu weinen.

„Warum bist du verzagt?“, verlangte Leere, „Dein neuer Bruder wird seinen Anteil mit dir haben.“ „Aber Vater, Aneris und ich haben getritten, und sie wird ihn von mir nehmen, wenn sie ihn entdeckt, und bewirken, dass er zum Nicht-Sein zurückkehrt.“ „Ich sehe,“ antwortete Leere, „Dann verfüge ich das Folgende:“

„Wenn euer Bruder den Sitz des Seins verlässt, soll er nicht wieder im Nicht-Sein weilen, sondern zu mir, Leere, zurückkehren, von woher aus er kam. Ihr Mädchen mögt zanken wie ihr wollt, aber Mein Sohn ist euer Bruder, und ?We are all of Myself?.“

Und so ist es dass wir, als Menschen, nicht existieren, bis wir es tun; und dann ist es, dass wir mit unserer Welt existierender Dinge spielen und diese ordnen und unordnen, und so wird es sein, dass Nicht-Existenz uns von der Existenz zurücknehmen soll und dass namenlose Spiritualität zu Leere zurückkehren soll, wie ein erschöpftes Kind heim von einem sehr wilden Zirkus.

Drucken/exportieren