Technische Probleme behoben! Das Forum ist wieder da. Mehr Infos hier.

Die drei eristischen Offenbarungen

Bei den drei eristischen Offenbarungen handelt es sich um eine Sammlung von Texten aus der frühen Illuminationsphase von Cpt. Bucky Saia. Inhaltlich setzen sie sich mit dem Discordianismus auseinander.

Geschichte

Die drei eristischen Offenbarungen entstanden ca um das Jahr 2009 herum vermutlich direkt nach der Illumination des Autors durch die Principia Discordia. Die Legende besagt, dass der Autor jede der Offenbarungen während eines heißen Bades empfangen haben soll und diese direkt in ein nunmehr verschollenes Buch übertrug (dunkle Quellen behaupten das einzige existierende Buch befände sich zur Zeit im Archiv von Zimmer523). Nachdem er die Texte verfasst hatte, wurden sie vermutlich im selben Jahr der Aktion 23 offenbart und erstmals öffentlich diskutiert. Zu dieser zeit entstand auch die Spiritaul Discord Band I die ebenfalls die Offenbarungen enthält. Nachdem die Legion Discordia die drei eristischen Offenbarungen etwa 2010/11 wiederentdeckte, wurden sie überarbeitet und erneut veröffentlicht. Diese Version ist wohl auch die heute bekannteste.

Inhalt

Der Autor schildert zuerst in einer art Vorwort seine erste Begegnung mit Eris in Form einer Vision. Principia Forscher vermuten heute eine maßlose übertreibung in der schilderung der Vorkommnisse und berufen sich unter anderem darauf, dass es immer schon gute discordische Sitte gewesen sei, wichtige Texte mit einer Vision auszuschmücken.

Die erste Offenbarung befasst sich daraufhin mit dem, was gemeinhin als „Der spirituelle Weg des Diskordianismuß“ bezeichnet wird. Der Autor erörtert in Grundzügen seine überlegungen zu 5 neuen Katmen die es für den spirituellen Weg zu befolgen gilt (oder auch nicht).

Die zweite Offenbarung befasst sich dann mit den Aspekten des Discordianismus oder auch den Wegen. Der Autor stellt die 5 Aspekte oder Wege vor und erleutert kurz deren bedeutung.

Die dritte Offenbarung erleutert die Ansichten des Autors zum Thema Spiritualität und Glaube. Sie ist die einzige Offenbarung im Gesammttext die nicht als Vision empfangen wurde.

Es existiert das Gerücht es gäbe eine weitere Offenbarung. Ob diese jedoch in zusammenhang steht mit den drei eristischen ist jedoch fraglich. Die existenz jener weiteren unbekannten Offenbarung wurde bisher nicht bestätigt jedoch auch nicht dementiert.

Bezugsquellen

Niemand weis genau wo sich überall Kopien befinden oder welche Version grade wo im Umlauf ist. Gedruckte Exemplare sind daher nur selten bis gar nicht erhältlich. Angeblich wurde in der Anfangszeit jedoch eine gewisse Anzahl für den persönlichen gebrauch hergestellt. Die Legion Discordia führte jedoch seinerzeit ein Technomagiesches Ritual aus um den Text zu digitalisieren und in eine neue Form zu bringen daher sind „die drei eristischen Offenbarungen“ seid dieser Zeit als download verfügbar.

Die drei eristischen Offenbarungen

Die drei eristischen Offenbarungen in der Spiritual Discord

Wie bereits erwähnt finden sich die Offenbarungen auch in der Spiritual Discord wieder. Hier sind sie allerdings nicht ein zusammenhängender Text sondern verteilt über das erste kapitel. Ob dies für den Inhalt der Offenbarungen irgendeine Relevanz hat ist ungewiss

Drucken/exportieren