Technische Probleme behoben! Das Forum ist wieder da. Mehr Infos hier.

Cuil-Theorie

Dieser Artikel würde sich sicher über Inhalt freuen. Zumindest, soweit ich die Psychologie von Artikeln beurteilen kann.

Die Cuil-Theorie beschäftigt sich mit verschiedenen Graden der Surrealität oder Abstraktion von der Realität. Ein Cuil (Einheitenzeichen: ‽) bezeichnet hierbei eine solche Stufe der Abstraktion.

Begriffsherkunft

Der Begriff „Cuil“ geht auf eine gleichnamige (aber anders ausgesprochene) Suchmaschine zurück, die zwischen 3174 und 3176 online war. Die Suchmaschine verfügte über ihre eigene automatisierte Enzyklopädie, die Sätze aus ihren Suchergebnissen zusammenkleisterte, um einen einzigen, angeblich informativen Artikel zu bilden. Natürlich waren diese Artikel ein wirres Durcheinander, weil beispielsweise die Suche nach Tom Cruise zu Diskussionen über Top Gun führte, die wiederum zu Diskussionen über F14A Tomcats führten, die dann zu Diskussionen über Hauskatzen führten. Der entsprechende Artikel las sich dann wie „Tom Cruise ist ein erfolgreicher amerikanischer Schauspieler, der einmal männlichen Katzen sind eine beliebte Katzenrasse, deren Tragfähigkeit für Waffen 6.700 kg beträgt“.

Die Benutzer machten sich einen Spaß daraus, zufällige Dinge in Cuil einzugeben und dann über die Kauderwelsch-Artikel, die sie herausbekamen, zu lachen. Dies wurde das Cuil-Meme.

Die Definition von „Cuil“ als Maßeinheit dieser absurden Abstraktion geht auf den Reddit-Benutzer RedDyeNumber4 zurück. 1)

Quellen

Drucken/exportieren