Technische Probleme behoben! Das Forum ist wieder da. Mehr Infos hier.

Groovy Kit

Dieser Artikel würde sich sicher über Inhalt freuen. Zumindest, soweit ich die Psychologie von Artikeln beurteilen kann.

Bei Groovy Kits handelte es sich um eine Tradition unter den frühen Diskordianern, sich gegenseitig Kuriosita (Artefakte, Pamphlete, absurd erscheinende Fundstücke etc.) zuzuschicken. Die Briefe oder Päckchen wurden per Post zwischen den Diskordianern weiterversandt (in der Regel gab es eine Liste, die immer wieder abgearbeitet wurde), wobei man dem Kit neue Gegenstände hinzufügen konnte oder auch welche, die einem gefielen, entfernen durfte. Traditionell war das Öffnen eines Kits mit vorherigem Drogenkonsum verbunden (daher der Name).

Quellen

Drucken/exportieren