Technische Probleme behoben! Das Forum ist wieder da. Mehr Infos hier.

Kuenstliche Zirbeldruese

KüZi MK 1

Die Kuenstliche Zirbeldruese ist eine Erfindung der Company. Sie wurde irgendwann von Hubert „Spheric“ Forcyde im zuge seiner Studien zum dritten Auge entwickelt und gilt bis heute als eine seiner größten Erfindungen.

Hintergrund

Cpt. Bucky „Saia“ Sternentänzer mit einer MK 2 KüZi

Irgendwo in der Forschungsabteilung (oberhalb der gesprengten Etage) existiert noch ein Gerät der Company dessen Sinn und Zweck nie wirklich geklärt werden konnte.

Die künstliche Zirbeldrüse sollte eigentlich eine art Wurmloch zum Hypercom erstellen. Nie wirklich bis ins letzte geklärt und höchst esoterischer Kram … im zuge der Forschung kam dann die Frage auf, ob man mit der KüZi auch Materie transferieren kann indem man diese vorher in Energie bzw in Gedanken umwandelt, durch das Wurmloch schickt und schließlich mittels des KüZi Empfängers wieder materialisiert.

Wir haben es damals einfach mal … eingeschaltet und … es fing an zu rotieren dann zu leuchten. Erst rot dann grün dann blau … im wechsel und zu „rappeln“ und dann explodierte die Etage unter der Forschungsabteilung und das Ding war darüber verschollen. Bis jetzt unerreichbar. Einige sagen in die Spitze hätte das richtige Element eingesetzt werden müssen. Wir vermuten ja das richtige Element ist Element 115 aber so genau weis das heute keiner mehr.

Quellen

Drucken/exportieren