Weltanslingertum

Das Weltanslingertum erhielt seinen Namen von Harry J. Anslinger, der einer der führenden Köpfe der Anti-Cannabis-Bewegung in den 30er Jahren war, auf deren Betreiben Cannabis in den USA verboten wurde. Später breitete sich diese Anti-Cannabis-Bewegung über die ganze Welt aus und wurde so zum Weltanslingertum, das mit falschen Behauptungen über die Wirkung von THC weltweit eine kifferfeindliche Stimmung erzeugt.

Natürlich wissen alle Eingeweihten, daß hinter dem Weltanslingertum niemand anderes als die Alten Weisen von BLAS-HEZI stehen…

Quellen

Drucken/exportieren