Technische Probleme behoben! Zumindest ist das Forum wieder da. Mehr Infos hier (nicht wirklich viel Infos :roll:).

Elemente (Diskordisch)

Der klassische Diskordianismus unterscheidet 5 grundlegende Elemente. Hierbei handelt es sich um

  • Süß (engl. Sweet)
  • Boom
  • Stechend (engl. Pungent)
  • Prickeln (engl. Prickle)
  • Orange

Bedeutung

Es existiert eine Vielzahl von Deutungen und Assoziationen bezüglich der Funktionsweisen und Wirkungen der Elemente.

Symbole

Sweet: Taste, Water, Pleasure (a drop of water or tongue, with a smile)

Boom: Hearing, Air, Action (an ear-shaped cloud)

Pungent: Smell, Aether, Intensity (a dark circle with two smaller circles inside it next to each other, like infinity or a snout)

Prickle: Touch, Earth, Conformity (5 lines coming up off a horizontal base)

Orange: Sight, Fire, Bizarreness (an upward-pointing eyelike crescent)

Grundlegende Deutung

  • Boom kann z.B. sowohl das Dröhnen meinen, als auch die steigende Kunjunktur oder den Aktienboom.
  • Stechend bezieht sich auf einen stechenden oder beißenden Geruch, wird aber im Deutschen schnell mit „zustechen“ (fehl-)assoziiert.
  • Süß als Geschmack, aber auch als Atribut einer Person oder eines Dinges („Man ist der/die/das süß“).
  • Prickeln auf der Haut, in der Badewanne oder sogar als Basteltechnik.
  • Und Orange schließlich steht nicht nur für die Farbe, sondern auch für die Frucht.

Sinne

Die 5 Elemente stehen symbolisch für die fünf „klassischen“ Sinne.

  • Süß entspricht dem Geschmackssinn
  • Boom dem Gehör
  • Stechend ist ein Geruch
  • Prickel nimmst du mit dem Tastsinn wahr
  • Orange (als Farbe) mit dem Auge


Oder für die für die fünf eristischen Sinne:

  • Süß entspricht dem Wahnsinn
  • Boom dem Irrsinn
  • Stechend dem Schwachsinn
  • Prickel dem Blödsinn und
  • Orange dem Unsinn

Gefühle/Gemütszustände

Die Elemente werden auch häufig Gefühlen und Gemütszuständen zugeordnet.

  • Süß repräsentiert tendenziell als positiv erachtete Gefühle
  • Boom stellt überraschende oder gar schockierende Aspekte dar
  • Stechend hingegen sind Dinge, die dich langsam überkommen (wie ein Geruch, der dir langsam in die Nase steigt und erst allmählich bewusst wird)
  • Prickel sind eher die „härteren“ Emotionen wie Wut, Angst und Trauer
  • Orange schließlich repräsentiert das Gefühl kognitiver Dissonanz und Verwirrung

"klassische", westliche Elemente

Gerade in der Chaosmagie findet sich eine (notwendige) Verknüpfung der diskordischen Elemente mit den klassischen Elementen wieder.

  • Süß entspricht Wasser, da es der Quell des Lebens ist, das alles Leben in sich birgt und als Regen vom Himmel fällt
  • Boom steht für die Luft, in der sich die Geräusche fortbewegen, aber auch für Donner sowie explosionsartige Ausdehnung
  • Stechend ist der Aether, hergeleitet durch intensive Erfahrungen und einem beklemmenden Gefühl im Bewusstsein des Unendlichen
  • Prickel entspricht der Erde, dem festen Verbundensein und der Energie, die von ihr ausgeht, aber auch den Pflanzen, die aus ihr erwachsen.
  • Orange schließlich repräsentiert das Feuer aus offensichtlichen Gründen. Die zerstörerische Kraft, das Vernichtende aber auch das Bereitende.

Psychonautische Deutung

Psychonauten haben eine eigene deutung entwickelt die auf ihren Erfahrungen im Umgang mit Bewusstseinsereiternden Sübstanzen beruht.

  • Süß - Der gute Trip, lockeres Relaxen und Genießen. Der Acid-Zuckerwürfel, Hasch oder Gras.
  • Boom - Der Moment, in dem die Wirkung einsetzt. Kokain, Speed.
  • Stechend - After Trip, Hangover oder Katzenjammer. Koffeein und Aspirin, vieleicht auch Valium.
  • Prickel - Das Gefühl, wenn der gute Trip kommt. Champagner, Lovedrugs, Ecstasy.
  • Orange - Das Andere oder die völlige Weggebeamtheit. DMT, Pilze, LSD.

Durch den bevorzugten Gebrauch von Gras innerhalb der Szene entstand hier in Anlehnung an die klassischen Elemente eine Verküpfung innerhalb der Deutungen:

denn ich werde Eins mit der Erde auf der das Gras wächst / Eins mit dem Wasser das in der Pfeife blubbert / Eins mit dem Feuer das die Glut schafft / ich werde Eins mit der Luft mit dem zuckersüßen Duft

Schönheitsfehler: Total Harmonisches Chillen

  • Riechen … süßer Qualm …. (Stechend - Luft)
  • Sehn? Maybe das Feuer … (Orange - Feuer)
  • Hören – das Blubbern der Pfeife (Boom - Wasser)
  • Fühlen – die Erde und (Prickel - Erde)
  • Schmecken … den Dopegeschmack (Süß - Äther)

Anmerkung

Interessante Ergebnisse lassen sich erzielen, wenn man diese Deutung mit der der klassischen Elemente kombiniert. So ergibt z.B. das Wasser (Elemente = Süß, Psychonautisch = Boom) Stechend wenn man das Wasser zu lange in der Pfeife lässt. Magisch oder?

Starfish

Der Starfish Cult assoziiert die Elemente mit den 5 Grundkräften der Natur, wobei hier jeweils 1 diskordisches Element aus 2 Elementen des Cultes gebildet werden.

  • Stechend - Kernfusion und Gravitation (Supernovae und Asteroide)
  • Süß - Gravitation und Thaumisch (Schwarze Löcher)
  • Prickel - Zeit und Magnetismus (Elektomagnetische Wellen)
  • Boom oder dröhnend - Kernfusion, Zeit (Urknall)
  • Orange - Thaumisch und Magnetismus (dunkle Materie)

Wochentage

Die Fünf Wochentage des Diskordischen Kalenders beziehen ihre Namen von den fünf Elementen:

  • Süßmorg
  • Boomzeit
  • Stechtag
  • Prickel-Prickel
  • Orangeuntergang

selbst hier lassen sich verbindungen zu den Jahreszeiten ziehn

  • Süßmorg - Chaos. Für die meißten Discordier der süßeste Zustand den man erreichen kann
  • Dröhnzeit - Zwietracht. Man misstraut sich, droht sich laut und versucht ganz allgemein dem anderen Gegenüber überlegen zu wirken aber auch der gebrauch von Waffen wird damit asoziiert.
  • Stechtag - Verwirrung. Wie stechende kopfschmerzen oder starke Ablenkung vom wesentlichen
  • Prickle Prickle - Zwar nicht sehr prickelnd für Discordier aber dafür Prickeln viele Bürokraten solange an ihren Akten bis das zeitalter durch papierknappheit zu ende geht. Auch das trippeln vieler geschäftiger Menschen vergleichbar mit Ameisen
  • Orange Untergang - Der Ausklang. Die Sonne geht unter. Das feuer verschlingt alles und die Erde explodiert.

Grafische Darstellung

Grafische Darstellung anhand der tarotkarten für die Jahreszeiten.

  • Chaos - Süß wie Zuckerguß und Süßigkeiten die alle haben wollen
  • Zwietracht - Das dröhnen der Roboter und der Waffen die sie gegeneinander einsetzen
  • Verwirrung - Stechend wie der Geruch von gekochtem Kohl oder der stechende Blick
  • Bürokratie - Prickelnd wie die Empfindung wenn tausend Affen auf tausend Schreibmaschinen schreiben
  • Ausklang - Orange wie das Feuer das alles verbrannte und nur Asche übrigließ

Die Wege

Eine Zuordnung der Elemente kann auch unter berücksichtigung der Wege erfolgen

  • Süß - Der Anarchistisch Aktive Weg = aktiv das Chaos fördernd
  • Boom - der spirituelle Weg = Eris/Diskordia oder sonnstwas aktiv ehren und den Kult fördern
  • Stechend - der Weg der Leere = einfach nichts tun. Alles geschieht so wie es geschehen soll
  • Prickelnd - der Weg der Bürokratie = alles braucht Ordnung selbst das Chaos muß geordnet werden
  • Orange - der Weg der Erleuchtung = Wissen verbreiten und Denken fördern auch das eigene
Drucken/exportieren